Mittelalter meets Bad Iburg…

Schlagwörter

, , ,

10399885_1751079401774291_4329228629332292685_n

Vom 15.04.2017 bis zum 17.04.2017 findet im Kneipp-Erlebnis-Park erneut ein Osterspektakel statt.

In den letzten 2 Jahren wurde diese gut durchdachte und organisierte Veranstaltung super angenommen, sodass die Martbeschicker /Veranstalter sich dazu entschlossen haben uns erneut zu besuchen. Vorfreude ist ja bekanntlich die größte Freude also vormerken und wir sehen uns dann im Park.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung die gibt es hier:

Osterspektakel

 

 

Veranstaltung Tipps für den 19.02.2017

Schlagwörter

, ,

Runter von der Couch und ab nach Osnabrück zu Härtel an der Mindener Straße, eine Veranstaltung für klein /groß.

 

Und wer es noch nicht kennt auf ins schöne Uhren Museum in Bad Iburg, hier werden über 800 verschiedene Exponate gezeigt eine tolle Sache und besser als auf der Couch abzuhängen.

http://www.mvnb.de/museumssuche/detail/museum/uhrenmuseum-bad-iburg/

 

Kunsthandwerker Markt in Osnabrück in der Halle Gartlage

http://www.hallegartlage.de/index.php?view=details&id=1147%3AGrawe+&Osterbrink=&option=com_eventlist&Itemid=77

 

Frank und seine Freunde Spielarena auch am Sonntag von 10 bis 19 Uhr geöffnet

http://spielarenen.frankundseinefreunde.de/zappel-spielarena.html#kontakt

 

Ballorig Bad Iburg ist auch in der Zeit von 10 bis 19 Uhr geöffnet

http://www.ballorig.de/badiburg/offnungszeiten.html

 

Kennt Ihr noch mehr Veranstaltungen und habt sonst noch gute Tipps für einen Sonntag? Dann gerne als Kommentare unter dem Artikel freue mich auf viele Ideen sowie Vorschläge.

 

 

ACHTUNG!! Große Haushaltsauflösung……

Schlagwörter

, , , ,

16729146_1386135904792546_2944443082633934180_n

                                 Wann? :Samstag, den 25. Februar 2017 in Lechtingen,

                                 10-12 Uhr und 14-16 Uhr, ALLES MUSS RAUS!

                                 Wo ? :Käthe-Kollwitz-Str.1

Kompletter Hausstand Ausverkauf wegen Haushaltsauflösung:

Möbel, Teppiche, Leuchten, Kinderzimmereinrichtung, Kindermode, Spielzeug, Hochstühle für Kids, CROOZER for 1 (2016 – nur 3x genutzt), Seltenes, Raritäten, Orginale, Unikate, Bilder, Dekoration, Flashsets, Artbooks, Büroeinrichtung, Essküche, Echtholzmobilliar, Autozubehör, Elektro, …

Kein Ramsch! Nichtraucherhaushalt!

ALLES MUSS RAUS!

Bitte teilen und zahlreiches Erscheinen und kaufen, vielen lieben Dank! 🌞

(Text+Bildrechte liegen bei M.Kasper)

Lesungen in Georgsmarienhütte….!

Schlagwörter

, , , , , , ,

Am 7 März 2017 findet im Rathaus in Georgsmarienhütte eine Lesung zweier excellenter Schriftsteller/in statt. Das sollten sich Leseratten nicht entgehen lassen, denn beide Bücher versprechen Spannung und Nervenkitzel. Viel Spaß also bei der Veranstaltung. Start um 19.30 Uhr und Eintritt 9 Euro.

Heinrich-Stefan Noelke – Ossenwut. Niedersachsen Krimi
J

an Behrends hat vor 25 Jahren einen Jungen getötet, ohne dass ihn die Osnabrücker Polizei überführen konnte.

Das könnte sich jetzt ändern, denn der Fall wird neu aufgerollt. Behrends‘ Frau verspricht, zu ihm zu halten, doch dann springt sie vom Turm der Marienkirche. Oder wurde sie gestoßen? Behrends zwingt den stadtbekannten Schnüffler Hero Dyk zu ermitteln – denn der Mörder hat ihn bereits im Visier.

Tina Schick – Osnabrücker Deadlines.

Der vierte Fall von Lisa und Johnny
Ein Toter neben der Gesamtschule im Schinkel. Lisa von Suttner ist dort schneller als die Polizei. Doch der erste Tote sitzt im Gehn bei Ueffeln unter einem Baum, mit seinen beiden toten Hunden.

Was hat Bauer König mit dem pensionierten Lehrer Eymann zu tun? Wieso wurden die Hunde des Bauern vergiftet? Johnny sitzt liebeshalber fest in Vilnius. Aber Lisa und Mia lernen schnell, wie sie die Infos von Kommissar Mönning und Freese sinnvoll umsetzen können.

Und dann ist da noch Nacy Nosy, freie Journalistin der Bramscher Nachrichten, die tiefer in den Fall fällt, als ihr lieb ist. Neugier zahlt sich nicht

 

(Copyright liegt bei dem jeweiligen Autor/in)

Zukunftsfonds Ortskernentwicklung 3.0 diskutiert Marketing-Konzepte…

Schlagwörter

, , ,

dt1hsfiwy0rvdkx6tmpmv2r0zumxc2fywmxmbk5sy25abgnpnxnzvzr2yldgcgjdowpir2xsym5rdmfxntbawep1wvd3dllyujbzv05vyldwdwrdowtim2r1ykc5afpdotbzwfiwtuy4euxtmhrkrzfoyvrfmfluttnnv1e1wmpkbe1uyzbzveu3yw5obgmztnbimjvw

Stationär und offline: Die neuen Konzepte für die Stärkung von Innenstädten sehen zahlreiche Maßnahmen vor. Diese diskutierten jetzt Teilnehmer der Werkstatt des Zukunftsfonds Ortskernentwicklung 3.0.
Foto: Landkreis Osnabrück/Henning Müller-Detert

 

Starker Handel in starken Zentren: Zukunftsfonds Ortskernentwicklung 3.0 diskutiert Marketing-Konzepte

Osnabrück.

Der Onlinehandel ist eine Herausforderung für den Einzelhandel und die Innenstädte. Wer im Netz nicht zu finden ist, hat weniger Umsatzchancen. Allerdings sind ein attraktiver Branchenmix sowie Ambiente und Flair auch weiterhin wichtige Standortfaktoren, die die Kunden in die Zentren locken. Handeln im digitalen Zeitalter bedeutet für Kommunen und Geschäfte, online präsent zu sein und gleichzeitig die Offline-Kompetenzen des stationären Handels und den Auftritt des Ortskerns nicht aus den Augen zu verlieren. Um diese Themen ging es auf dem jüngsten Treffen der Werkstatt des Zukunftsfonds Ortskernentwicklung 3.0 im Kreishaus. Vertreter von Kommunen, Kaufmannschaft, Werbegemeinschaften und Stadtmarketingorganisationen aus den acht Gewinnerkommunen diskutierten Strategien und Maßnahmen.

Der Zukunftsfonds Ortskernentwicklung 3.0 mit dem Förderschwerpunkt Onlinehandel bietet Förderanreize für Kommunen und Händler, sich online und offline zukunftsfähig aufzustellen. „Uns war wichtig, dass die Akteure zunächst ein Marketing-Konzept erarbeiten, das einen zeitgemäßen Online-Auftritt des Ortskerns und der Geschäfte mit einem marktgerechten Offline-Angebot der Geschäfte und Anbieter im Zentrum verknüpft“, betont Arndt Hauschild. Der Fachdienstleiter Planen und Bauen beim Landkreis Osnabrück begleitet gemeinsam mit Klaus Mensing vom Büro CONVENT den Zukunftsfonds und moderiert die Werkstatt. Mensing ergänzt: „Die jetzt vorliegenden Marketing-Konzepte sind sehr umsetzungsorientiert und bringen Strategien und Maßnahmen auf den Punkt. Sie dienen so als konzeptionelle Klammer für die Umsetzung der durch den Zukunftsfonds geförderten vielfältigen Online- und Offline-Maßnahmen in den Zentren.“

Der Landkreis Osnabrück fördert mit dem Zukunftsfonds bereits in der dritten Auflage gezielt Maßnahmen zur Stärkung des Geschäftsbesatzes und der Aufenthaltsqualität in den Ortskernen und Innenstädten mit einem Zuschuss von 40 Prozent – insgesamt 80.000 Euro. Je 30 Prozent steuern die Kommunen und die privaten Eigentümer und Gewerbetreibenden bei, die die Maßnahmen kooperativ durchführen.

Geförderte Maßnahmen sind diesmal insbesondere moderne Internetplattformen als neue virtuelle Marktplätze der Kommunen, um die Angebote der Geschäfte im Ortskern zu präsentieren. Dazu kommen Konzepte zur Nutzung der sozialen Medien sowie Suchmaschinenoptimierung, um Sichtbarkeit und Auffindbarkeit im Netz durch die Kunden zu erhöhen. Darüber hinaus geht es um Maßnahmen zur Stärkung der klassischen Offline-Kompetenzen des stationären Einzelhandels: Modernisierung der Ladengestaltung, Stärkung der Außengastronomie oder Verbesserung der Aufenthaltsqualität im Zentrum sowie Image-Kampagnen im Rahmen von Crossmedia-Konzepten oder die temporäre Leerstandsnutzung durch Förderung von Pop-Up-Stores.

 

Knall oder Explosion?

Schlagwörter

, ,

breaking-the-sound-barrier-99684_960_720

(Symbolfoto)

In der Nacht vom 25.12.2016 auf den 26.12 kam es zu einem Knall in Bad Iburg, viele Bürger hörten in der Zeit von 01.00 bis 2.00 Uhr eine Explosion. Bis zum heutigen Tage konnte dieses Ereignis noch nicht aufgeklärt werden, die örtliche Polizei und auch das Luftfahrt Bundesamt konnten zur Aufklärung nicht beitragen.

Wer hat diesen Knall sonst noch eventuell im Südkreis gehört? Was kann es gewesen sein??

Was es nun wirklich gewesen ist oder was diesen Knall verursacht hat bleibt ein Rätsel.

Hier die Antwort vom  Luftfahrtamt der Bundeswehr:

Betreff: Militärischer Flugbetrieb im Bereich Bad Iburg Az 56-10-30 (S50/2017) Bezug: Ihr Schreiben vom 28. Dezember 2016

Sehr geehrter Herr Brönstrup, wir bedanken uns für Ihr Schreiben vom 28.12.2016 das im Luftfahrtamt der Bundeswehr, Flugbetriebs- und Informationszentrale, eingegangen ist. Als dem Bundesministerium der Verteidigung nachgeordnete Behörde, sind wir zentral mit der Aufnahme und Bearbeitung aller Anfragen und Beschwerden zum Themenbereich „Militärischer Flugbetrieb“ in ganz Deutschland beauftragt.

Darüber hinaus sind wir in der Lage, mit Hilfe der hier gespeicherten Radar- und Flugplandaten, militärische Flugbewegungen auf die Einhaltung von Flugbetriebsvorschriften zu überprüfen.

Ich habe Ihr Schreiben zum Anlass genommen, den von Ihnen gemeldeten Flugbetrieb zu untersuchen und möchte Ihnen hiermit das Ergebnis mitteilen. Die Auswertung der Radardaten vom 25.12. und 26.12.2016 zeigt im von Ihnen genannten Zeitraum, weder militärischen Flugbetrieb mit Strahlflugzeugen noch Flüge im Überschallbereich im Bereich Hessisch Oldendorf.

Ich hoffe Ihnen weitergeholfen zu haben und verbleibe

Mit freundlichen Grüßen Im Auftrag R. Oberstleutnant

 

WIGO-Schadstoffmobil kommt nach Hasbergen…….

dt1hsfiwy0rvdkx6tmpmv2r0zumxc2fywmxmbk5sy25abgnpnxnzvzr2yldgcgjdowpir2xsym5rdmfxntbawep1wvd3dllyujbzv05vyldwdwrdowtim2r1ykc5afpdotbzwfiwtuy4eextmhrkrzfoyvrfmflutxlnr1jpwkrgak1eaglnvgm3yw5obgmztnbimjvw

Sonderabfälle wie die hier abgebildeten können Privathaushalte beim AWIGO-Schadstoffmobil entsorgen. Foto: AWIGO/Tino Krieger.

Hasbergen.

Wer seinen Keller entrümpelt hat und nun Sonderabfall in kleinen Mengen entsorgen möchte, ist beim Schadstoffmobil genau richtig. Die AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH bietet allen Privathaushalten am Samstag, 25. Februar, auf dem Dorfplatz an der Feuerwache (Tomblaineplatz) in der Zeit von 9.30 bis 12 Uhr den kostenlosen Entsorgungsservice an.

Folgendes kann in haushaltsüblichen Mengen zum Schadstoffmobil gebracht werden: Abbeizmittel, Batterien und Bleiakkus, Energiesparlampen, FCKW-haltige Stoffe, Feuerlöscher, Foto- und Hobbychemikalien, Frostschutzmittel, Holzschutzmittel, Lack- und Farbeimer aus Kunststoff oder Metall, Laugen, Leuchtstoffröhren, Pestizide, Pflanzenschutzmittel, Ölfarben, Quecksilber, Rostumwandler, Salmiak, Säuren, Schädlingsbekämpfungsmittel, Spiritus sowie Spraydosen.

Völlig ausgehärtete Farbreste und ausgetrocknete Pinsel können über die Restmülltonne entsorgt werden, da die schadstoffhaltigen Lösemittel in den Farben bereits verdunstet sind. Aufgrund der Rücknahmepflicht für den Handel bei Altöl kann dieses nicht bei dem Schadstoffmobil entgegengenommen werden.

Wer größere Mengen von Sonderabfällen abgeben möchte, möge bitte seine Anlieferung im Service Center der AWIGO unter der Telefonnummer (05401) 365555 anmelden. Hier werden auch gerne weitere Rückfragen zur Schadstoffentsorgung beantwortet.

Trinkgeld für den Bringdienst??

Schlagwörter

, , , , ,

roller-1027350_960_720

(Symbolfoto)

Geben die Menschen im Stadt und Landkreis Osnabrück Trinkgeld für die zahlreichen Lieferdienste ?

Liebe Leser wir haltet Ihr/Sie es bekommen Pizzaboten und Co ein Trinkgeld??


Trinkgeld Ja /Nein??
(polls)

Ich runde die Summe hin und wieder auf oder gebe auch schon mal so 1 bis 2 Euro Tipp.

Eine weitere Umfrage für die Stadt Osnabrück und noch mehr Informationen zum Thema Trinkgeld die gibt es hier.

Trinkgeld für Pizzaboten und weiteres zum Thema..!!

Junge helfende Hände

 

Brauchen Sie Hilfe bei verschiedenen Verrichtungen? Sei es im Garten oder vielleicht drückt der Schuh an einer anderen Stelle wo Unterstützung im Alltag für verschiedene Tätigkeiten benötigt werden?

Dann stehen die jungen Hände Bad Iburg, ihnen sehr gerne bei kleinen Hilfstätigkeiten zur Seite.

Die Kinder und Jugendlichen erhalten 2 Euro Aufwandsentschädigung pro halbe Stunde. Näheres erfahren Sie bei der Jugendpflegerin und bei der Ehrenamtskoordinatorin.

 

helfende Hände