Tierschutz in Bad Rothenfelde…

 
tabby-114782_960_720

Im Kurort Bad Rothenfelde gibt es wie in anderen Orten oder auch Städten  streunende Katzen  und ebenso Tiere die Hilfe sowie Unterstützung benötigen. Kürzlich hat sich daher der Tierschutzverein Pfötchenteam Bad Rothenfelde gegründet, der mit derzeit 10 Mitgliedern schon gut aufgestellt ist. Neue Mitglieder sind herzlich Willkommen 🙂

Ich persönlich finde es eine tolle Sache und daher sollten wir das Team jeder so wie er oder auch sie kann unterstützen.

Pfötchen Team 😉

 

Weitere Artikel zum Pfötchen Team findet Ihr hier:

Einblick in die Arbeit…

Vorsitzende des Aufsichtsrates der Fördergesellschaft Landesgartenschauen Niedersachsen mbH besucht Bad Iburg

 

Bad Iburg: „Traumhafte Kulisse für eine Gartenschau“ Siegfried Dann: „Der Ort macht einen großen Schritt nach vorn!“ Siegfried Dann, der Vorsitzende des Aufsichtsrates der Fördergesellschaft Landesgartenschauen Niedersachsen mbH (FLN) besuchte am, Donnerstag, 27. Oktober 2016, die Durchführungsgesellschaft der Landesgartenschau Bad Iburg 2018.

Er informierte sich in Gesprächen und bei Geländebesichtigungen über den Stand der Vorbereitungen. „Dazu gehört Rückgrat!“, lobte Siegfried Dann die Ausdauer der Bad Iburger Bürgerinnen und Bürger, die sich die Durchführung der Landesgartenschau 2018 durch einen Bürgerentscheid am 6. Dezember erkämpft hatten.

„Wir haben in Niedersachsen leider nicht eine solche Gartenschaukultur, wie in anderen Bundesländern, vor allem im Süden Deutschlands und in Nordrhein-Westfalen.Dort hat man längst begriffen, dass ein eigener Förderrahmen des Landes gut ist für den interkommunalen Wettbewerb um die beste Zukunftsplanung einer Kommune.“ Davon profitiere dann nicht nur die ausrichtende Stadt sondern auch alle Mitbewerber.

Schon lange gehe es bei Gartenschauen nicht mehr allein um „Blümchenschauen“, wie die Leistungsschauen des gärtnerischen Berufsstandes abwertend auch genannt würden: „Es geht um Nachhaltigkeit, um Lebens- und Wohnumfeldqualität und um gut gestaltete Freizeit in neuen Naherholungsgebieten!“, so Dann. Niedersachsen sei leider noch immer „Entwicklungsland“ bei diesem Thema, doch er hoffe auf ein Umdenken: „Wir wünschen uns, dass diese Gartenschau ein ‚Kracher‘ wird, ein tolles Schaufenster für die Branche, aber auch ein gutes Argument, das Thema endlich vernünftig und nachhaltig politisch zu verankern!“

Nach den Gesprächen und im Vergleich zu früheren Besuchen in Bad Iburg in der Bewerbungsphase sei sein Eindruck, es sei schon „viel passiert“, mit dem „B 51 Boulevard“, der Neugestaltung des Schlossberges und des Kneipp-Erlebnisparkes. „Damit liegt der Beginn der Investitionen in Iburg, die auch der Landesgartenschau zugute kommen, schon eine Weile zurück“, merkt Ursula Stecker, die Geschäftsführerin der Gartenschau an. Seite 2 „Sie haben hier eine traumhafte Kulisse für eine Gartenschau, und es ist bereits jetzt zu sehen, dass der Ort einen großen Schritt nach vorne macht mit der Landesgartenschau“, sagt Siegfried Dann.

„Doch Sie sollten auch den Nachspüleffekt nicht unterschätzen!“, rät der erfahrene Gärtner. „Selbst in Städten wie in Papenburg, wo ein Defizit blieb, sagen Akteure und Verantwortliche, dass sie es wieder tun würden, denn die gemeinsame Anstrengung hat sie zu zusammengebracht, hat Identität und ein nachhaltiges Wir-Gefühl erzeugt.“ „Genau das wollen wir erreichen! Dass die Stadt und die Ortsteile und die Region zusammenwachsen! Und die Niederländer holen wir auch ab – hier bei uns sind die ersten Berge nach der Grenze…“, sagt Ursula Stecker abschließend.

 

Zum Hintergrund: Die FLN ist der Ansprechpartner der Kommunen zur Vorbereitung, Förderung und Projektierung von Landesgartenschauen in Niedersachsen. Sie (www.landesgartenschau-niedersachsen.org) wird von fünf Gesellschaftern getragen: dem Wirtschaftsverband Gartenbau e.V., dem Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Niedersachsen-Bremen, dem Bund Deutscher Landschaftsarchitekten BDLA – Landesgruppe Niedersachsen + Bremen, dem Bundesverband Deutscher Baumschulen – Landesverband Weser-Ems und dem Bundesverband Deutscher Baumschulen – Landesverband Hannover. Berufliche Vita Siegfried Dann (Jg. 1943) Gärtnerlehre, Gärtnermeister, zehn Wanderjahre; eigener Betrieb in Wietzendorf ab 1970. Zahlreiche Ehrenämter im Wirtschaftsverband Gartenbau Niedersachsen-Bremen. Umweltausschuss Zentralverband Gartenbau (ZVG): Mitarbeit seit 1988, seit 2008 Vorsitzender Vorsitzender des Aufsichtsrates der Fördergesellschaft Landesgartenschauen Niedersachsen mbH (FLN) seit 13. Mai 2005

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kritik und wie gehe ich damit um??

weather-768460__180

Du kannst nicht gut mit Kritik umgehen?

Du denkst immer, dass jemand persönlich etwas von dir will, dein Selbstwertgefühl angreifen möchte?


Mit dieser Soforthilfe zeigen ich dir Wege, wie du besser mit Kritik umgehen kannst!

Kritik erfahren wir schon in frühester Kindheit und Jugend, wenn unsere Eltern unser Verhalten bewerten und wenn sie bei den Dingen die wir tun, uns entweder loben oder tadeln.

Jeder hat schon einmal das Wort oder den Satz gehört: „So geht das nicht!“, „Du kannst das so nicht tun.“ oder anders “ Das hast du gut gemacht“ oder Ähnliches!

Schon in dieser Zeit wird der Grundstein für unser Verhalten gelegt, wie wir auch als Erwachsene mit Kritik umgehen werden. Das ist dann die soziale Präge Phase , wenn wir wenig Liebe und Zuneigung erleben, wirkt es sich zu einem späteren Zeitpunkt auf unser Leben aus.

Als Erwachsene wird dieses Programm sozusagen abgespielt unbewusst, teilweise ohne das wir es merken. Daher müssen wir als Erwachsene lernen kritikfähig zu werden, anders damit umzugehen und nicht wie in der Kindheit oder Jugend aufbrausend und schmollend zu reagieren.

Ein schwieriger aber durchaus gangbarer Weg, verstehen zu lernen an der Kritik nicht nur das Schlechte zu sehen,sondern ebenso die positive Seite.

Derjenige der uns kritisiert möchte uns nichts schlimmes, er oder sie will uns helfen, damit wir Fehler oder auch unser Fehlverhalten ändern, darüber nachdenken, gemachte Fehler nicht wiederholen.


Es kommt auch allerdings darauf an in welcher Form Kritik geübt wird, ob konstruktiv oder unberechtigte Kritik!

Folgende Fehler werden oft begangen:

          • Ohne Nachzudenken wird auf die Kritik reagiert und laut losgebrüllt oder geschrien.

          • Durch nonverbales Verhalten wird oft gezeigt, dass uns die Kritik nicht interessiert(Arme verschränken, zornig schauen etc.)

          • Gegenvorwürfe werden gemacht und eine unsachliche Diskussion angezettelt!


Dieses sind nur ein paar wenige Verhaltensformen, die uns sicherlich bekannt vorkommen werden.

Der Sender (der Kritiküber) sendet mit der Kritik eine Botschaft die wir als Empfänger(Kritiknehmer) verständlich aufnehmen und empfangen müssen!

Da wir alle nur Menschen sind, die nicht fehlerfrei handeln kommt es dabei oft zu Kommunikationsproblemen.

Daher ist es wichtig den Sender seine Botschaft ohne Unterbrechung zu übermitteln lassen.


Erst sollten wir über das was wir daraus verstanden haben nachdenken und dann erst antworten!


Beispiel: Kollege X kritisiert das Arbeitsverhalten von Kollege Y.
Kollege Y ist also der Empfänger der Botschaft der Kritik!
Y kocht innerlich vor Wut, weil eventuell Kollege X ein Fehlverhalten kritisiert hat, woran Kollege Y selber dran verzweifelt und dieses versucht in den Griff zu bekommen.
Y reagiert trotz allem ruhig und sagt: Ich bedanke mich für deine Meinung und werde darüber nachdenken!

So gewinnt er/sie Zeit über diese Kritik nachdenken zu können, kann sich also beruhigen und weiterhin an seinem Problem arbeiten. So kann ein gutes Kritikgespräch aussehen.

Das wäre ein optimales Gespräch um dort anzukommen, müssen wir an uns arbeiten, die Kritik nicht als Beleidigung oder bösen Willen unseres Gegenübers zu sehen. Denn dieser beschäftigt sich mit uns und zeigt im Prinzip damit sein Wohlwollen. Wir erfahren Wertschätzung, diese Person macht sich um uns Gedanken, egal sind wir dem Kritikgeber nicht.

Wichtiger Anfang ist hierbei, sich selber zu mögen, lernen sich selbst zu lieben, sich zu akzeptieren wie du/er/sie ist! Sätze wie ich bin ein Idiot, kann nichts usw. müssen wir aus unseren Gedanken löschen.
Erst dann können wir lernen, mit Kritik zu leben und mit ihr umzugehen!

Bedenken wir also wenn jemand an uns Kritik übt,dann erscheint oder wirkt es auf uns oft negativ. Da kommt der Gedanke mein Gegenüber will mir was, verständlich das wir so denken nur wenn man dann in sich gegangen ist zu einem späteren Zeitpunkt, in aller Ruhe darüber nachgedacht hat. Nach einer Selbstreflexion sehen wir den Konsens, dessen was der Gegenüber uns mitteilen wollte. Dann werden wir auf Dauer einfacher mit Kritik umgehen können.

Wie geht ihr mit Kritik um? Wüsste sehr gerne eure Meinung zu diesem Thema?

©Sven Brönstrup (Text kann gerne weiterverwendet werden bei Angabe der Quelle)

 

Clown in Bad Iburg….!!

clown-1651887_960_720

Bad Iburg, den 25.10.2016

 

Der Polizei in Georgsmarienhütte wurde am 23.10.2016 mitgeteilt, dass im Bereich der Osnabrücker Straße ( in einer Gasse zwischen einem Wohnhaus und der dortigen „alten Kneipe“) eine Person gesehen worden war, die eine Clown-Maske trug und etwas in der Hand hielt. Diese Person hat allerdings nichts „getan“ und stand dort nur rum.
Beim Eintreffen der zuständigen Beamten, konnte keine Verdächtige Person mehr festgestellt werden.
Ich empfehle nicht gegen die Clowns vorzugehen und umgehend über die 110 die Polizei zu informieren. Denn niemand weis ob es sich um einen sehr makaberen Scherz handelt oder ob eine Straftat geplant ist.
 
Quelle:Team Facebook der Polizei Osnabrück

Überfall auf eine junge Frau in Dissen….!!!

Die Polizei sucht Zeugen für einen Vorfall der sich am Montagabend(24.10.2016) in Dissen zugetragen hat. Eine junge Frau befand sich auf dem Heimweg, als es im Bereich der Schützenstraße / Kurze Straße eine Begegnung mit einem Unbekannten Mann  gab.
Der Täter wollte die  18 -Jährige mit einem Griff am Arm in die Richtung vom Friedhof ziehen, im selben Augenblick näherten ihr sich 2 weitere Männer von denen der eine maskiert war. Der Frau gelang es sich loszureißen und wegzurennen. Die 3 Männer verschwanden über den Friedhof in unbekannte Richtung.
Die Polizei Dissen bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Geschehen oder den Tätern geben können, sich zu melden. Telefon 05421/921390.