Verfolgungsfahrt am 17.01.2017 Warum stoppte die Beamten die Fahrt nicht durch Schüsse??


police-1667146__340
(Symbolfoto)
Es war wie ein Krimi als gegen 16.54 Uhr am 17.01.2017, 4 Polizeifahrzeuge an mir auf der B 51 mit voller Fahrt vorbei rauschten. Wie sich später herausstellte wurde ein flüchtiger Audi Fahrer verfolgt.
Trotz einer Straßensperre konnte der Autofahrer nicht aufgehalten oder gefasst werden, da stellte ich mir die Frage wieso wurde nicht auf die Reifen bzw. das Fahrzeug geschossen??
Mit dieser Frage wandte ich mich an die Polizei Osnabrück und bekam folgende Antwort:
Ob im vorliegenden Fall die rechtlichen Voraussetzungen dafür nach dem Niedersächsischen Sicherheits-und Ordnungsgesetz (NSOG) gegeben waren, kann derzeit noch nicht eingeschätzt werden.
Generell gilt, dass andere, mildere Mittel des unmittelbaren Zwangs erst ausgeschöpft werden müssen. Es dürfen keine Unbeteiligten gefährdet werden, und der Schusswaffengebrauch gegen Sachen (Auto) muss auch gegen ALLE im Wagen befindlichen Personen rechtlich möglich sein.
Darüberhinaus bringen Schüsse auf Reifen eher wenig Erfolg, da z.B. das Projektil durch die Rotation der Reifen schnell abprallen kann. *oevfra
Zum Artikel:
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s