Unternehmensgruppe Theo Müller bündelt HOMANN-Produktion in Leppersdorf/Sachsen……….

DSCI2000.JPG

 

Dissen, 30. Juni 2017  

Aus und vorbei nun steht es fest,die HOMANN Feinkost GmbH wird die Produktion ihrer Werke Dissen, Lintorf, Bottrop und Floh-Seligenthal ab dem Jahr 2020 am Standort Leppersdorf in Sachsen zusammenführen.

Das hat der Aufsichtsrat des Unternehmens entschieden. Das Projekt umfasst Investitionen von insgesamt rund 500 Millionen Euro.

Die in der Zwischenzeit mit den Betriebsräten, der Gewerkschaft NGG sowie der Politik geführten Gespräche haben zu keinem anderen Ergebnis geführt. Auch die von den Arbeitnehmervertretern gemeinsam mit externen Fachleuten entwickelten Alternativkonzepte haben sich betriebswirtschaftlich als nicht dauerhaft tragfähig erwiesen.

Die HOMANN-Geschäftsleitung wird die Gespräche mit den Arbeitnehmervertretern auf dieser Grundlage fortführen, um einen Interessenausgleich und Sozialplan für die betroffenen Mitarbeiter abzuschließen. Dabei soll den Mitarbeitern vorrangig ein Wechsel an den Standort Leppersdorf angeboten werden.

 

 

Anmerkung des Osnastadtkreisblogger:

Wer dazu gerne ein Stellungnahme abgeben möchte kann diese per Mail an osnastadtkreisblogger@gmx.de senden. Bitte dazu schreiben ob diese mit oder ohne Namensnennung veröffentlicht werden darf. Vielen Dank!!

Landingpage der LAGA 2018….

landesgartenschauen_seite (1).jpg

Foto: Screenshot http://www.landesgartenschauen2018.de

 

Big Five –die Landesgartenschauen 2018 arbeiten zusammen!

Gemeinsame „landing-page“ http://www.landesgartenschauen2018.de,
Dauerkarten- und Anzeigenkooperation der fünf Landesgartenschauen 2018
„Wir haben die einzelnen Bausteine im März verabredet und bereits vieles umgesetzt, so beispielsweise eine Anzeigenkooperation bei Busmagazinen, weitere haben wir vor“, erklärt Kai Schönberger, Marketingchef der Landesgartenschau Bad Iburg.

„Ab  dem 23. Juni gegen Mittag ging die gemeinsame landing page der ‚Big Five‘ online. Von dort aus kann der an Landesgartenschauen interessierte User alle fünf Landesgartenschauen des kommenden Jahres anwählen“, so Schönberger. „Zudem nehmen wir uns gegenseitig auf unseren Homepages mit.

Ganz besonders wird jedoch unsere Dauerkartenbesitzer interessieren, dass sie mit ihrer Dauerkarte nicht nur in Bad Iburg alle Highlights genießen können, sondern je einmal auch in Würzburg in Bayern, in Lahr, BadenWürttemberg, in Bad Schwalbach in Hessen und in Burg in Sachsen-Anhalt durch die Kassen
gehen können.

Das ist wirklich ein toller Zusatznutzen für alle Dauerkartenbesitzer der fünf
Landesgartenschauen im kommenden Jahr!“

Dass die bislang gute und freundschaftliche Zusammenarbeit mit weiteren Treffen und beispielsweise weiteren Anzeigenkooperationen fortgesetzt werden wird, davon geht Kai
Schönberger aus.

„Wir sind keine Konkurrenten, sondern Partner! Big Five – die Landesgartenschauen 2018 arbeiten zusammen. Das nützt allen, vor allem unseren Besucherinnen und Besuchern und den gärtnerischen und touristischen Anliegen der Gartenschauen allemal!“

Pflegestellen für Kitten….

cat-1790097_960_720(Symbolfoto)

 

DRINGEND werden Pflegestellen für 2-4 ca. 8 Wochen alte Kitten gesucht.
Ihr braucht Zeit ein wenig Geduld und die Liebe zu Tieren darf nicht fehlen.

Alle weiteren wichtigen Infos findet ihr hier

—> https://www.streunerhilfe-ni-no.de/helfen-sie-uns/pflegestellen/wie-man-pflegestelle-wird/

Nehmt gerne Kontakt  auf via PN/ Mail oder Telefon unter:

Streunerhilfe Ni-No e.V.

Maren Brömstrup – 015774107093

streunerhilfe-ni-no @gmx.de

 

Fit für die Arbeit in der Altenpflege

vhs_osnabruecker_land_abschluss_lehrgang_altenpflegehilfe_06-2017.jpg
Lehrgang bei der vhs Osnabrücker Land erfolgreich abgeschlossen: 12 Teilnehmende des „Grundkurses für Helfer/-innen in der Altenpflege“ mit den Dozentinnen Elke Benter (links), Magdalena Kavermann (2. von links), Helga Hömme-Porsch (rechts) und Marion Schüller (2. von rechts).
Foto: Hermann Wellers/ vhs Osnabrücker Land

 

Osnabrück.

Ein Jahr regelmäßiges Lernen in Theorie und Praxis: Jetzt haben zwölf Frauen und ein Mann den berufsbegleitenden Lehrgang „Altenpflegehilfe“ an der Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs) erfolgreich abgeschlossen und sich für die Arbeit in der Altenpflege qualifiziert.

In 240 Unterrichtsstunden vermittelten die Dozentinnen Elke Benter, Helga Hömme-Porsch, Magdalena Kavermann und Marion Schüller das breite Spektrum des Berufsfeldes Altenpflege, die praktischen pflegerischen Basisqualifikationen und vielfältige Anregungen zum Umgang mit pflegebedürftigen Menschen und deren Tagesgestaltung.

„Die Gruppe hat einmal pro Woche abends und alle 14 Tage am Samstagvormittag Unterricht gehabt. Alle Teilnehmenden waren hoch motiviert und haben viel gelernt“, lobte der zuständige vhs-Programmbereichsleiter Hermann Wellers das Engagement der Absolventen bei der Zertifikatsübergabe. Deutlich werde, dass Lernen in der Gruppe neben der persönlichen Weiterentwicklung auch den beruflichen Erfolg bringe.

Weitere Informationen über aktuelle Lehrgangs- und Fortbildungsangebote im Bereich der Betreuung in der Pflege und in der Altenpflege bei Hermann Wellers (Telefon 0541/500-5612, E-Mail: hermann.wellers@vhs-osland.de) oder online unter www.vhs-osland.de.

 

 

Sander Gebäudereinigung sucht….

putz-bucket-1290940_960_720.jpg

Die Firma Sander Gebäudereinigung sucht in Bad Iburg Reinigungskräfte für Büroreinigungen in Bad Iburg. 

 

Stundenlohn beträgt 11,50 €

 

Bei Interesse bitte einfach kurz melden.

 

Bei Interesse melden Sie sich Bitte  unter den Kontaktdaten auf der Seite :

Sander Gebäudereinigung

oder  über Facebook bei Herrn Sander:

Björn Sander

 

Projekt zum Erhalt und zur Weiterverbreitung des Echten Frauenspiegel in Gefahr…

 dT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV2R0ZUMxc2FYWmxMbk5sY25abGNpNXNZVzR2YldGcGJDOWpiR2xsYm5RdmFXNTBaWEp1WVd3dllYUjBZV05vYldWdWRDOWtiM2R1Ykc5aFpDOTBZWFIwTUY4eExTMHRkRzFoYVRFMFl6YzJORFZpTW1abVpqQmhZemM3YW5ObGMzTnBiMjVwWkQxQ1FVVTJSa1kyUW.jpg

Bildbeschreibung: Echter Frauenspiegel (Legousia speculum veneris)
Fotograf: Melanie Schnieders

 

Die Naturschutzstiftung des Landkreises Osnabrück sucht dringend eine Tauschfläche

Als floristische Sensation ist das Vorkommen des „Echten Frauenspiegel“ zu werten, der 1994 in Bad Rothenfelde entdeckt wurde. Die vom Aussterben bedrohte Pflanze ist in Niedersachsen nur noch an diesem Standort anzutreffen. Durch einen beispielhaften Vertragsnaturschutz mit dem Landwirt konnte erreicht werden, dass sich der Bestand der Pflanze auf dem Grundstück dank extensiver Bewirtschaftung im Laufe der Jahre von einer Handvoll als mittlerweile rund eine Million Exemplare vermehrte. Das auf der Fläche gewonnene Samenmaterial wird im Rahmen des projektbegleitenden Populationsmanagements durch Mitarbeiterinnen der Hochschule Osnabrück, Fachbereich Landschaftsentwicklung, seit drei Jahren auf weiteren geeigneten Flächen ökologisch wirtschaftender landwirtschaftlicher Betriebe im Landkreis ausgebracht, um sich auch dort nachhaltig zu etablieren.

Da der Landwirt in den letzten Jahren Pachtflächen abgeben musste, benötigt er ab Oktober dieses Jahres die Fläche mit dem Pflanzenbestand für die konventionelle Bewirtschaftung, was zur Folge hätte, dass der letzte Standort dieser Pflanze in Niedersachsen erlöschen würde. Der Pflanzenbestand auf den weiteren Flächen, auf denen das Samenmaterial in den letzten drei Jahren ausgebracht wurde, ist noch nicht so stabil, um als gesichert bewertet zu werden. Die Naturschutzstiftung des Landkreises ist daher auch weiterhin dringend auf die Fläche angewiesen, um dort das Samenmaterial der Pflanze zu ernten und das Projekt fortführen zu können.

Da der Landwirt nur dann zu einer Verlängerung der Bewirtschaftungsvereinbarung bereit ist, wenn ihm in näherer Umgebung seines landwirtschaftlichen Anwesens eine geeignete Fläche von rund einem Hektar zur Verfügung gestellt wird, ist die Naturschutzstiftung des Landkreises Osnabrück dringend um eine Tauschfläche bemüht, die sie zur Verfügung stellen kann. Grundstückseigentümer, die im Ortsteil Strang der Gemeinde Bad Rothenfelde über ein Grundstück verfügen, das dem Landwirt für eine Bewirtschaftung angeboten werden kann, sind aufgerufen, mit der Naturschutzstiftung des Landkreises Osnabrück Kontakt aufzunehmen.

Angebote werden unter der Rufnummer 0541/501 4215 gern entgegen genommen.

 

Tauch ein und nimm deine Freunde und Familie mit…

1_20170522SchlossK-Erleb.JPG

Familienfreundliche Ticketpreise

Landesgartenschau in Bad Iburg im Osnabrücker Land vom 18. April bis zum 14. Oktober 2018

Die LaGa Bad Iburg 2018 präsentiert sich unter dem Motto „Der neue Zauber“ an 180 Tagen auf rund 25 Hektar.

KASSEN–ÖFFNUNGSZEITEN: täglich von 10 – 19 Uhr ( (Der Aufenthalt ist bis zum Einbruch der Dunkelheit gestattet, Ausgang über Drehkreuze.)

Unsere Eintrittspreise sind sehr familienfreundlich: Kinder/Jugendliche bis zum 17. Lebensjahr sind im Preis einer Erwachsenen-Tageskarte enthalten.

Eintrittspreise TAGESKARTEN

Erwachsener, ein Erwachsener mit eigenen Kindern oder Enkelkindern bis 17 Jahre 18,50 €

Erwachsener ermäßigt* 16,00 €

Kinder / Jugendliche 6 bis 17 Jahre (unbegleitet) 5,00 € Kinder bis einschließlich 5 Jahre frei

Gruppen ab 20 Personen pro Person 15,50 € bei Busreisegruppen Busfahrer und Reiseleiter frei

Schulklassen ab 15 Schülern, pro Schüler 4,50 €, bei Schulklassen 2 Begleitpersonen frei

Eintrittspreise DAUERKARTEN

Erwachsener 120,00 €
Erwachsener ermäßigt* 100,00 €

Kinder / Jugendliche 6–17 Jahre 50,00 €
Kinder bis einschließlich 5 Jahre frei

Kurgastkarte** 40,00 €

Die Dauerkarte gilt vom 18. April bis 14. Oktober 2018 und berechtigt zum täglichen Besuch des Geländes. Dauerkarten sind generell personengebunden und erfordern ein Passbild.
* Zum Erwerb ermäßigter Karten sind Studierende, Auszubildende und Schüler ab 18 Jahren berechtigt, außerdem Empfänger von Arbeitslosengeld I und II sowie von Grundleistungen, Bundesfreiwilligendienstleistende und freiwillig Wehrdienstleistende sowie Personen ab einem Grad
der Behinderung (GdB) von 50, außerdem Inhaber einer Niedersächsischen Ehrenamtskarte.

Personen mit entsprechenden amtlichen Nachweisen erhalten die ermäßigte Eintrittskarte.

Sofern laut Behindertenausweis eine Begleitperson erforderlich ist, hat diese freien Eintritt.

** Die Kurgastkarte hat eine Gültigkeit von drei Wochen und ist nur in Kombination mit einer Kurkarte erhältlich. Die Kurgastkarte gilt für Kurgäste der Gemeinden Bad Iburg, Bad Essen, Bad Laer und Bad Rothenfelde.

Bitte beachten: Im Gartenschaugelände sind Fahrräder und Hunde grundsätzlich nicht zugelassen,
ausgenommen sind (Blinden)Begleithunde.

Bei Sonder- oder Abendveranstaltungen können veränderte Ticketpreise und Öffnungszeiten gelten.

Stand 6. Juni 2017

Hundefreunde laden ein…..

Tag der offenen Tür am 18. Juni 2017!

 

10:00 Uhr und 18:00 Uhr

 

hundesch

 

       Schaut vorbei und besucht verschiedene Stände,

       bewundert Vorführungen, z.B. der DLRG Rettungshundestaffel,

       erfreut euch an Kaffee, Kuchen und an einer leckeren Grillwurst!

 

hunde

 

 

          Dabei sein, neue Kontakte knüpfen und einen schönen Tag in der:

      Osnabrücker Str. 95,

49124 Georgsmarienhütte

(HINTER dem ehemaligen Werkstattgebäude der Firma Nutzfahrzeuge Rahenbrock)

erleben.

___________________________________________________________________________________

Es sind noch Plätze frei für Verkaufsstände rund um den Hund, sonst auch gerne Kunsthandwerk. Interessenten melden sich bitte per Telefon / Mail:

Telefon: 05401-3659850

E-Mail: info@georgsmarienhuetter-hundefreunde.de

Infos unter http://www.georgsmarienhuetter-hundefreunde.de

(© Bilder,Text Gm-H.Hundefreunde e.v)