„Erfrischend, fruchtig, nicht zu sauer“- ‚Kneipp cool‘-Cocktail mit tollem Start….

2_20170718KneippCocktailCD10-53_25.jpg

vlnr. Annette Niermann, Bürgermeisterin und RosaLotta sowie Anna Magdalena Bilski

 

Bad Iburg, 19. Juli 2017

„Spritzig, frisch, geradezu prickelnd, schmeckt mit und ohne Alkohol und ist eine schöne Einstimmung auf die Landesgartenschau!“, so lobt Corinna Seyffert den soeben probierten neuen Cocktail ‚Kneipp cool‘.

Rund hundert Gäste fanden sich gestern ab 18 Uhr zur
‚Happy Hour‘ auf der Terrasse von Fromme’s ein – bei schönstem Cocktail-Wetter. Diesmal veranstaltete die Landesgartenschau-Durchführungsgesellschaft ihren Countdown gemeinsammit der Bad Iburger Tourist-Info und mit Gastro aktiv, dem Gastronomen –Zusammenschluss.

Der für seine Ideen und Geschmacksexplosionen bekannte Barmixer Giovanni Armanni aus dem Nokta in Osnabrück hat im Auftrag der Bad Iburger Tourist-Information einen super leckeren und zugleich gesunden Cocktail kreiert: „Kneipp cool!“ Gesunde, regionale Zutaten starten auf der Zunge eine Reise von Apfel über Weißdorn zu Rose. „Sensationell!“, lobt die Marketingchefin der Stadt Bad Iburg und Wirtschaftsförderin, Anna Magdalena Bilski.

Diesen alkoholfreien Cocktail soll es später möglichst überall in der Bad Iburger Gastronomie geben, „notfalls passt Korn dazu“, so Armanni. Auch die Variante „mit“ fand begeisterte Abnehmer, zumal die ersten 50 Cocktails, die es kostenlos gab, sofort „vergriffen“ waren.

„Es ist bereits unsere zehnte Countdown Veranstaltung – fast schon ein Jubiläum, lassen Sie sich den neuen Cocktail schmecken!“, so Gartenschaugeschäftsführerin Ursula Stecker. Für die Tourist-Information begrüßte Anna Magdalena Bilski das gut gelaunte Auditorium: „Dieser Cocktail ist jung und sehr lecker – und trotzdem gesund. Mit solchen Aktionen sorgen wir dafür, dass sich das etwas verstaubte Kneipp-Image zeitgemäß entwickelt“,betonte sie. „Prost!“

Der Barmixer legte beim Komponieren dieses Cocktails größten Wert auf gute Produkte,aber auch darauf, dass die Zutaten leicht zu beschaffen sind. Und er hat sich mit der Kneippschen Lehre befasst: „Auch der moderne Barkeeper lässt sich durch Heilpflanzen und Kräuter inspirieren und kreiert neue Drinks und Cocktails auch ohne Alkohol.

Das ist ein echter Trend!“ Statt Alkohol werden diese Drink „mit Wasser, frisch gepressten Zitrusfrüchten, regionalen Natursäften sowie Auszügen von Heilpflanzen und Kräutern gemixt.“

Da letztere Zeit brauchen, um ihre positive Wirkung zu entfalten, kann man es zu
einer „erfrischenden Gewohnheit werden lassen, einen ‚Wellness -Drink‘ in einem Moment der Ruhe zu genießen, gegen Stress und Unwohlsein“, empfiehlt Armanni.

Beispielsweise wirke Weißdorn gegen Nervosität – in dem neuen Cocktail ist er dabei.Wer Weißdornsaft kennt, weiß, dass er eher herb schmeckt. So kennt ihn auch Mechthild Schöning aus Bad Iburg. Sie ist dann vom neuen Cocktail ‚Kneipp cool‘ angenehm überrascht und hat ebenfalls beide Varianten probiert: „Sehr erfrischend, fruchtig und nicht zu sauer!“,lobt sie.

Und auch der Inhaber von Fromme’s, bei dem die Cocktail-Präsentation stattfand, Daniel Fromme, ist zufrieden: „Das war doch eine schöne Veranstaltung, hat Spaß gemacht!“

 

 

Foto:(Imma Schmidt/LaGa Bad Iburg 2018)

 

 

Babie Kitten entlaufen….(Ist wieder zu Hause)!!!!!

19959092_1222032977942834_5568439966352055294_n

Heute Abend (ca. 19:30) ist der Familie Hellmich eines der 11 Katzenbabies entlaufen. Ca. 8 Wochen alt, schwarz, braun getupft, etwas weiß, Gesicht siehe Foto. Name Shanti, hört aber wahrscheinlich nicht darauf.

Wer die Süße Maus findet bitte melden bei Stephan Hellmich

Telefon: 05403 – 5075

Entlaufen in der Pestalozzistraße, Bad Iburg, Rasse: Hauskatze.

Kneippen Tour in Bad Iburg….

Kneippentourbadibur2017

 

Bald ist es soweit und die 10 Bad Iburger Kneippen – Tour startet. Los geht es ab 19.00 Uhr. Diese Veranstaltung mit Live Musik in über 10 Kneippen ist hier in Bad Iburg nicht mehr wegzudenken. Viele Bands und Solo-Künstler verschiedenerer Musikrichtungen werden zu sehen und zu hören sein.

Wie jedes Jahr fährt  ein kostenloser Shuttle Bus.

Sander Gebäudereinigung sucht….

putz-bucket-1290940_960_720.jpg

Die Firma Sander Gebäudereinigung sucht in Bad Iburg Reinigungskräfte für Büroreinigungen in Bad Iburg. 

 

Stundenlohn beträgt 11,50 €

 

Bei Interesse bitte einfach kurz melden.

 

Bei Interesse melden Sie sich Bitte  unter den Kontaktdaten auf der Seite :

Sander Gebäudereinigung

oder  über Facebook bei Herrn Sander:

Björn Sander

 

Tauch ein und nimm deine Freunde und Familie mit…

1_20170522SchlossK-Erleb.JPG

Familienfreundliche Ticketpreise

Landesgartenschau in Bad Iburg im Osnabrücker Land vom 18. April bis zum 14. Oktober 2018

Die LaGa Bad Iburg 2018 präsentiert sich unter dem Motto „Der neue Zauber“ an 180 Tagen auf rund 25 Hektar.

KASSEN–ÖFFNUNGSZEITEN: täglich von 10 – 19 Uhr ( (Der Aufenthalt ist bis zum Einbruch der Dunkelheit gestattet, Ausgang über Drehkreuze.)

Unsere Eintrittspreise sind sehr familienfreundlich: Kinder/Jugendliche bis zum 17. Lebensjahr sind im Preis einer Erwachsenen-Tageskarte enthalten.

Eintrittspreise TAGESKARTEN

Erwachsener, ein Erwachsener mit eigenen Kindern oder Enkelkindern bis 17 Jahre 18,50 €

Erwachsener ermäßigt* 16,00 €

Kinder / Jugendliche 6 bis 17 Jahre (unbegleitet) 5,00 € Kinder bis einschließlich 5 Jahre frei

Gruppen ab 20 Personen pro Person 15,50 € bei Busreisegruppen Busfahrer und Reiseleiter frei

Schulklassen ab 15 Schülern, pro Schüler 4,50 €, bei Schulklassen 2 Begleitpersonen frei

Eintrittspreise DAUERKARTEN

Erwachsener 120,00 €
Erwachsener ermäßigt* 100,00 €

Kinder / Jugendliche 6–17 Jahre 50,00 €
Kinder bis einschließlich 5 Jahre frei

Kurgastkarte** 40,00 €

Die Dauerkarte gilt vom 18. April bis 14. Oktober 2018 und berechtigt zum täglichen Besuch des Geländes. Dauerkarten sind generell personengebunden und erfordern ein Passbild.
* Zum Erwerb ermäßigter Karten sind Studierende, Auszubildende und Schüler ab 18 Jahren berechtigt, außerdem Empfänger von Arbeitslosengeld I und II sowie von Grundleistungen, Bundesfreiwilligendienstleistende und freiwillig Wehrdienstleistende sowie Personen ab einem Grad
der Behinderung (GdB) von 50, außerdem Inhaber einer Niedersächsischen Ehrenamtskarte.

Personen mit entsprechenden amtlichen Nachweisen erhalten die ermäßigte Eintrittskarte.

Sofern laut Behindertenausweis eine Begleitperson erforderlich ist, hat diese freien Eintritt.

** Die Kurgastkarte hat eine Gültigkeit von drei Wochen und ist nur in Kombination mit einer Kurkarte erhältlich. Die Kurgastkarte gilt für Kurgäste der Gemeinden Bad Iburg, Bad Essen, Bad Laer und Bad Rothenfelde.

Bitte beachten: Im Gartenschaugelände sind Fahrräder und Hunde grundsätzlich nicht zugelassen,
ausgenommen sind (Blinden)Begleithunde.

Bei Sonder- oder Abendveranstaltungen können veränderte Ticketpreise und Öffnungszeiten gelten.

Stand 6. Juni 2017

Veranstaltungen im Mai…

Folgende Veranstaltungen finden im Mai 2017 im Osnabrücker-Südkreis noch statt:

Viele Verkaufsstände/ Fahrgeschäfte locken die Besucher nach Bad Laer.

18664491_1357235067686856_9048273511085933093_n

 

Eine Veranstaltung die sich Leseratten nicht entgehen lassen sollten, am 27 Mai in Bad Rothenfelde.

18402189_1155919024518004_3518539445621301111_o

 

Sport und viel Spaß wird in Bad Rothenfelde am 27 und 28 Mai geboten. Nebenbei ist auch das Mittelalter wieder zu Gast.

18268527_957052461101466_7917596870033404128_n.jpg

 

redlion

18446987_428045734237498_8970409661513749979_n

7 Jahre Pub The Red Lion in Bad Iburg, die wollen gefeiert werden. Lasst Euch diese Party nicht entgehen, einen Tisch zu reservieren würde ich für diesen Abend empfehlen.

  • Samstag 20:00 – 3:00
    Von 27. Mai um 20:00 bis 28. Mai um 3:00
  • The Red Lion

    Münster Straße 40, 49186 Bad Iburg
    __________________________________________________________________________________

 

Bei allen Veranstaltungen viel Spaß 🙂

Gibt es noch mehr Veranstaltungen im Landkreis die hier nicht aufgeführt sind?

Dann gerne als Kommentar ergänzen, vielen Dank!!

Witamy Polen…!!

20170520_183145.jpg

,,Herzlich Willkommen“ Polen…!

Unter diesem oben erwähnten Motto, standen die Veranstaltungen am 20 und 21 Mai 2017 in Bad Iburg. Im schönen Kneipp – Erlebnis – Park wurde getanzt, gelacht, es wurden polnische Spezialitäten angeboten und aus meiner persönlichen Sicht gesehen waren es 2 tolle Tage bei schönem Wetter.

Die Veranstaltung am 20.05.17, mit der Sängerin Jolanta Barcik und Band war sehr gut besucht, so dass die Menge noch zu später Stunde den Kneipp-Erlebnis-Park durch mitsingen/tanzen zum Beben brachte.

Vielen Dank an die Veranstalter und weiter so hier in ,,Bad Iburg“

Und ein paar weitere Impressionen:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Eine lustige Geschichte aus Bad Iburg…

20160915_190230.jpg

 

Diese Geschichte entstand in einer Bad Iburger Facebook Gruppe, wo jeder nur ein Wort schreiben durfte. Viel Spaß dabei 😉 ( eventuelle Grammatikfehler bitten wir hier nun zu entschuldigen)

 

Es war einmal…der Hausfreund von Sophie-Charlotte. Er saß am Brett vor einem Bier, schaute auf das Schloss, auf Friedrich von Bad Iburg. Der Sommerschloss-Hausmeister „Mai“ starb noch friedlich im Arm seiner geliebten Ehefrau, „Agathe Schlüpfer“ nennt sie ihn scherzhaft.

Sophie-Charlotte verreiste unterdessen mit Schlossangestellten nach langem Überlegen zum Kuss nach Paris. Dort traf sie den Baron. Mit diesem riesigen Mann kam plötzlich ihre Schwester Nina zum Pärchentausch vorbei. Zusammen gingen sie Hand in Hand an den Charlottensee und sprangen dort von der Brücke in das eiskalte Sumpfwasser.

Es schmeckte nach Brühe, verrotteten Sumpfpflanzen, Entenkacke und alten Karpfen. Danach mussten alle Vier nach Bad iburg zurück, danach mussten alle Vier duschen und die Kleidung stank nach Oleander und Rosendurft.

Erschöpft und glücklich überlegten sie, wie man im Winter einen Schneemann baut. Beide wollten am See angeln und den Mondschein am Angelteich genießen, dabei einen „wurden“ Grog mit Schuss trinken.

Davon wurden sie Beide „total“/ganz betrunken und sangen, fühlten schmutzige Lieder. Sven war total begeistert und sang ebenfalls mit Sophie-Charlotte und Nina, tanzten/torkelten zusammen in den Bach.

Die Bürgermeisterin klatschte vor Begeisterung. Die örtliche Kneipe spendete Freibier. Damit war Friedrich, der 1. der Ritter mit dem roten Umhang, freute sich mit den Leuten, die an der Theke Stiefel voll Bier trinken. Er schnappte sich Herzogin Sophie zu Braunschweig, heiratet diese und lebten glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende.

Ihre bereis erwachsene Tochter Sophie-Charlotte wird preußische Königin und geistert inzwischen als Poltergeist auf der Iburg dumm rum.

Nach kurzer Pause in Bad Iburg chillten der „Norbert von Iburg“ (Abt) und der Bürgermeister bei einer Tasse Tee unter einer Buche, als plötzlich ein Ast runterfiel, die Tasse zerbrach und traf den Bürgermeister. Dann kam „Norbert von Iburg“ angerannt, stolperte über einen Fisch, mit dem Gesicht in Hunde-„Aa“. Die Stadtreinigung hatte wie immer versagt und so gingen Beide in`s Rathaus und beschwerten sich bei der Aushilfskraft vom Chef.

Diese jedoch schob die Schuld auf den Gärtner, der habe nichts damit zu tun. Beide lehnten es ab, die „Arschbacken“ zu reinigen. Jetzt wurde es dramatisch, denn ein Schneesturm kam von Osnabrück angerauscht.

Katastrophenalarm in Bad Iburg! Alles drohte unter Riesen-Schneemassen zu versinken. Aber dann kam Vitali Klitschko und alles wurde in Ordnung gebracht. HAHA! Die örtliche Presse kam rasend schnell mit Karla Kolumna auf dem Besen angeflogen.

Benjamin und Otto kamen hinzu und alle lachten herzlich und laut über die witzige lustige Geschichte. Sie beschlossen, am Charlottenseegrill einzukehren, um dort wieder zu Kräften zu kommen.

Für die Nächte buchten sie sich im Hotel „Felsenkeller“ ein und fanden es dort fein. Von dort kann es nach einer längeren Pause weitergehen. Mit dem Abt, Bürgermeister, dem Hausfreund und allen anderen. Sie wünschen erstmal eine gute Nacht und ein schönes Wochenend!